Koblenz: Weiterer Angriff von Neonazis bekannt geworden

Aktuell ist ein weiterer Angriff von Neonazis in Koblenz bekannt geworden: In einem Radiobeitrag im SWR berichtet ein Sprecher des Multikulturellen Zentrums Trier, dass TeilnehmerInnen nach der Demonstration gegen den Abschiebeknast in Ingelheim am 03.09.2011 auf der Rückreise am Hauptbahnhof in Koblenz von Neonazis angegriffen wurden. Die Neonazis kamen vom Aufmarsch in Dortmund und waren auf dem Rückweg ins Saarland.

Auch dieser Vorfall wurde der Öffentlichkeit durch die Polizei verschwiegen.

In der Vergangenheit gab es mehrfach Übergriffe durch an- und abreisende Neonazis. Die Polizei setzt die Neonazis üblicherweise in Züge, die Neonazis fahren dann alleine weiter. Was passieren kann, wenn eine Gruppe Neonazis auf Menschen trifft, die nicht in ihr Weltbild passen, dürfte klar sein.
Nach einem Aufmarsch in der Region vor einigen Jahren wurde auch ein im Zug sitzender Richter Opfer eines Angriffs durch Neonazis.

This entry was posted in Allgemeines, General. Bookmark the permalink.