+++ Salafistische Strukturen in Koblenz aktiv +++

Die Genoss*innen von Refugees Solidarity Koblenz haben mit der Salafismus-Expertin Sigrid Hermann-Marschall eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Islam, muslimische Communities und lokale islamistische Strukturen“ für Ehrenamtliche und Hauptamtliche Helfer*innen, sowie Geflüchtete und Muslime/Muslima im Allgemeinen abgehalten.

Dabei wurde klar aufgezeigt, dass die Abu Bakr Moschee, der Träger „Verein der islamischen Kultur in Koblenz“ und der „Verband der Islamischen Studierenden in Koblenz“ fundamentalistische Züge innehaben.

Durch die Fortbildungsveranstaltung, für welche Frau Hermann-Marschall ausführliche Analysen der islamischen Gemeinden in Koblenz durchgeführt hatte, wurde auch der SWR auf die Strukturen aufmerksam und recherchierte. Die Ergebnisse gibt es nun in einem Bericht des SWR und in zwei Blogbeiträgen von Frau Hermann-Marschall. Sie zeigen klare islamistische Positionen, es wird von „Siegen des Islams“, Ablehnung der Gewaltenteilung und der Trennung von Religion und Staat gesprochen. Die Moschee und ihr Vorsitzender Haikel Ben-Amor betreuen Flüchtlinge – Haikel Ben Amor sogar hauptamtlich in seiner Stelle bei der Außendienstakademie Koblenz.

Wir fordern eine klare Positionierung der Stadtgemeinschaft zu diesen Strukturen und Unterstützung für alle, die sich diesen Ideologien in den Weg stellen.

Gegen jeden Faschismus!

SWR-Bericht: https://www.swr.de/swraktuell/rp/verfassungsschutz-sieht-klare-bezuege-zu-salafismus-koblenzer-moschee-unter-beobachtung/-/id=1682/did=21170330/nid=1682/oc11js/index.html

Blogbeiträge aus dem Seminar:
Koblenz: Muslimbrüder und Co. I

Koblenz: Muslimbrüder und Co. II

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.